Aktuelles

Ausblick Auf Den Draft 2018

Ausblick Auf Den Draft 2018

Am Ende des Monats findet der NFL Draft von 2018 in Arlington, Texas statt. In der Spielstätte der Dallas Cowboys werden die neuen Nachwuchsspieler der National Football League ausgewählt. Ein kleiner Ausblick mit den Teams der aktuell besten Voraussetzungen könnt ihr hier finden.

Qualitätspicks Für Die Bills

Die Buffalo Bills befinden sich in einer extrem guten Ausgangslage vor dem Draft. Mit 9 Picks in den ersten sechs Runden hält mein eine gute Anzahl an Quantität. Was jedoch die Bills eine super Situation verschafft, ist die Tatsache, dass man innerhalb der ersten drei Runden über jeweils zwei Picks pro Runde verfügt.

Hinzu kommt noch, dass es sich nicht einfach nur um Picks handelt, sondern alle samt recht hoch sind. So sind die ersten sechs Picks innerhalb der Top 100! Die erste Runde verteilt sich sogar auf Pick 12 und 22! Also wenn man damit nicht in der Lage ist für ordentlich Qualität zu sorgen, dann ist man selbst schuld.

Embed from Getty Images
RundePick
112
122
253
256
365
396
4121
5166
6187

Cleveland Browns 2.0

Wie auch schon im Draft vergangenen Jahres, haben die Cleveland Browns wahrscheinlich die Beste Ausgangslage. Von den neun Picks hat man mehr als die Hälfte in den ersten beiden Runden! Aufgrund der miserablen Saison letztes Jahr (0 – 16 – 0) darf man entsprechend hoch wählen.

Unglaublich ist hierbei fast schon wieder, dass man von den ersten vier Picks zwei hält! Also sollte der Kaderaufbau auch dieses Jahr wieder voran schreiten. Allerdings bewies man ja bekanntermaßen nicht immer ein glückliches Händchen von Seiten der Browns! Interessant dürften auch die drei Auswahlrechte in der 2. Runde werden.

Embed from Getty Images
RundePick
11
14
233
235
264
4114
5150
6175
6188

Quantität Statt Qualität Für Die Packers?

In diesem Jahr besitzen die Green Bay Packers die meisten Draft Picks. Mit insgesamt 12 Picks hat man ordentlich Auswahlmöglichkeiten. Allerdings sind die meisten dieser Auswahlmöglichkeiten relativ spät im Draft. So fallen sieben der 12 Picks auf die letzten drei Runden. Heißt das nun für die Packers, dass man Quantität statt Qualität bekommt?

Natürlich würde jedes Team viele hohe Picks bevorzugen aber gerade in den vierten und fünften Runden bekommt man oftmals auf bestimmten Positionen auch noch ordentlich Qualität. Seit Tom Brady (40, Patriots) darf man sogar noch in der sechsten Runde auf entsprechende Superstars hoffen. Was die Packers brauchen, ist eine gute Draftstrategie. Das heißt wichtige Positionen entsprechend früh zu besetzen und gerade wenn man dann die große Anzahl an Picks ausspielen kann für tiefe auf den Positionen sorgen.

Embed from Getty Images

Und wie bereits erwähnt, gibt es einige Positionen die verhältnismäßig spät im Draft erst ausgewählt werden. Man braucht vielleicht auch etwas Glück um den ein oder anderen potenziellen Kandidaten auch wirklich zu bekommen, aber mit dem richtigen Händchen und Strategie kann man nicht nur für Quantität, sondern eben auch für entsprechende Qualität sorgen.

RundePick
114
245
376
4101
4133
5138
5172
5174
6186
6207
7232
7239

Patriots – Erstarkung Via Draft?

Vor wenigen Wochen habe ich über die Tops und Flops der bisherigen Offseason berichtet. Hierbei kamen die New England Patriots nicht so gut weg. Der Umkehrschluss findet sich jedoch in diesem Artikel wieder. Denn die Patriots befinden sich in diesem Jahr anhand der Picks in einer Situation, wie schon lange nicht mehr.

Zwar hat man mit insgesamt 8 Picks nicht überverhältnismäßig viele, jedoch besitzt man in den ersten beiden Runden insgesamt 4 Picks! Das heißt mit dem 63. Auswahlrecht haben die Patriots dann voraussichtlich vier Spieler ausgewählt! Zum Vergleich, letztes Jahr hatte man den ersten Pick in der 3. Runde mit dem 83. Auswahlrecht!

Embed from Getty Images

Für ein Team wie die Patriots ist eine solche Ausgangslage natürlich gefährlich. Erst kürzlich holte man sich von den Los Angeles Rams noch einen zweiten erst Runden Pick und gab dafür scheinbar guten Gewissens Brandin Cooks (24, WR) ab. Das Team muss jünger werden und braucht auch auf einigen Schlüsselpositionen noch Unterstützung. Dies sollte mit diesem Draft durchaus machbar sein.

RundePick
123
131
243
263
395
6198
6210
7219
To Top