Aktuelles

Der Madden Fluch!

Der Madden Fluch!

Bereits seit 1988 wird jährlich das neuste Madden NFL Videospiel vom Spielehersteller EA Sports vorgestellt. Als vergangene Woche das kommende Madden Cover veröffentlicht wurde dürfte es den ein oder anderen Patriots Fan Schweiß auf die Stirn getrieben haben. Diesjähriger Coverboy ist niemand geringeres als Super Bowl M.V.P. Tom Brady (39)! Eine große Ehre für den 39 jährigen, welcher sich wohl jedoch auf eine turbulente Saison einstellen muss.

Der Fluch

In den USA spricht man vom sogenannten „Madden Curse“. Also ein Fluch für den Spieler des Covers? In den vergangenen 20 Jahren gab es verschiedene Anzeichen die einen Spieler während des „Coverjahres“ begegneten. Neben schwachen Leistungen auf dem Feld, zählen vor allem schwere Verletzungen zur häufigsten Ursache der Verbreitung des „Curses“.

Neben anfänglichen Witzen, führte es über die Jahre hin zu teilweise skurrilen Kampagnen von Fans die ihre Lieblinge vom Cover fernhalten wollten. Dieses Jahr soll ausgerechnet Tom Brady für mehr Verkaufszahlen sorgen. Während man in der restlichen AFC die Vorstellung des Covermodels durchaus begrüßen wird, hat man gerade bei den Patriots bereits schlechte Erfahrung mit dem „Curse“ gemacht.

Vergangene Saison zierte Start-Tight End Rob Gronkowski (28) das Cover. Die Folge waren zunächst kleinere Verletzungen bis hin zum Saison-Aus in Woche 12 gegen die New York Jets! Anlässlich dieser Vorgeschichte versuchte Brady die Fans bereits im Vorfeld zu beruhigen und veröffentlichte ein Video in dem er sich und den „Madden Fluch“ etwas auf die schippe nimmt.

Die Rechte des Videos liegen bei Tom Brady, TB12 und der Produktionsfirma.

Gestartet ist der Fluch mit dem Cover von 1998. Garrison Hearst (46) spielte zur damaligen Zeit für die 49ers. Der Runningback führte sein Team zwar in die Playoffs, zog sich dort jedoch einen sehr schweren Knöchelbruch zu. Dies führte dazu, dass er die beiden anschließenden Saisons verletzungsbedingt aussetzen musste! Seither gibt es nur fünf Spieler die von einem Fluch verschont geblieben sind.

Dorsey Levens (47) vertrat als Covermodel seine Packers im Pro Bowl. Cardinals Superstar Larry Fitzgerald spielte ebenfalls eine ordentliche Saison 2009. „Megatron“ Calvin Johnson Jr. (31, WR) spielte 2012 sogar die Saison seines Lebens. Während Verteidiger Richard Sherman (29, Seahawks) im Coverjahr nur knapp den Super Bowl Sieg verpasste. Odell Beckham Jr. (24, Giants) zeigte 2015 konstant gute Leistungen weshalb er ebenfalls in den Pro Bowl gewählt wurde. Diese bleiben jedoch Ausnahmen.

Auch ganz große Namen wurden bislang nicht vom Fluch verschont. Ray Lewis (42), Hall of Famer Brett Favre (47), Drew Brees (38, Saints) und Adrian Peterson (32, Saints) können hiervon ein Lied singen. Vielleicht ist auch dies einer der Gründe, warum die Patriots frühzeitig signalisierten Brady-Backup Jimmy Garoppolo (25) unter keinen Umständen abgeben zu wollen.

Während 31 Teams in der NFL womöglich auf einen „Curse“ hoffen, wäre es nicht untypisch für Brady wenn er eine super Saison hinlegt. Fairerweiße muss man noch sagen, gerade für jemanden in seinem Alter wünscht man sich alles andere als einen Fluch der weitaus größere Folgen haben könnte. Wir dürfen gespannt sein aber der ein oder andere Fan dürfte jetzt etwas ruhiger bzw. unruhiger schlafen!

Das Spiel selbst erscheint im übrigen am 25.08.2017. Weitere Informationen findest du auch direkt bei EA Sports.

Boxshot Wizard file used for creating global boxshots

So wird wohl das neue Cover des Spiels aussehen. Alle Rechte des Bildes liegen bei Electronic Arts, der NFL und Tom Brady.

Madden Fluch Übersicht

SaisonSpielerFluch
1998Garrison HearstVerletzung
1999Barry Sanders & Dorsey LevensRücktritt (Sanders)
2000Eddie GeorgeSchwache Leistungen
2001Daunte CulpepperSchwache Leistungen
2002Marshall FaulkSchwache Leistungen
2003Michael VickVerletzung
2004Ray LewisSchwache Leistungen & Verletzung
2005Donovan McNabbVerletzung
2006Shaun AlexanderVerletzung
2007Vince Young & Luis CastilloSchwache Leistungen (Young) & Verletzung (Young & Castillo)
2008Brett FavreVerletzung
2009Larry Fitzgerald & Troy PolamaluVerletzung (Polamalu)
2010Drew BreesSchwache Leistungen
2011Peyton HillisSchwache Leistungen & Verletzung
2012Calvin JohnsonKein Fluch
2013Adrian PetersonVerletzung
2014Richard ShermanKein Fluch
2015Odell Beckham Jr.Kein Fluch
2016Rob GronkowksiVerletzung
To Top