Aktuelles

Predictions – Divisional Round

Prediction – Divisional Round

Auch diese Woche können wir hochbrisante Spiele erwarten. In meinen Augen liegen hier die Teams teilweise noch näher beieinander als letzte Woche. Abgesehen von vielleicht einer Partie ist der Ausgang der Partien jeweils in beide Richtungen möglich. Wer sich aber nun doch durchsetzt, seht ihr im weiteren Artikel.

atlanta-falcons

@

philadelphia-eagles
Atlanta Falcons (11 – 6 – 0)
@
Philadelphia Eagles (13 – 3 – 0)

Samstag, 13.01.2018 – 22:25 Uhr – ProSieben

Nach dem für viele überraschenden Sieg der Atlanta Falcons, sind die Playoffs in der NFC nun etwas durcheinander geraten. Das 26 – 13 gegen die Los Angeles Rams war mehr als nur ein Ausrufezeichen des letztjährigen NFC Champions. Nun spielt man bei den Philadelphia Eagles, welche für mich nicht mehr ganz so ernst genommen werden können, wie noch vor wenigen Wochen.

Die Eagles haben gute Chancen die Rolle der Oakland Raiders, aus der vergangenen Saison einzunehmen. Eine überraschend überragende Saison, welche lediglich durch die Verletzung des großen Motors gebremst werden kann. Quarterback Carson Wentz (25) hat sich in der 13. Woche einen Kreuzbandriss zugezogen und fällt somit für die restliche Saison aus. Auch wenn die Eagles eine gute Mannschaft sind, werden sie es ohne Wentz sehr schwer in den Playoffs haben.

Gerade jetzt wo die Falcons scheinbar wieder ins Rollen kommen. Das Team um Head Coach Dan Quinn (47) sehe ich in einer optimalen Ausgangslage um auch den Sieg aus Philly zu entführen.

Prediction

27 – 20

tennessee-titans
Tennessee Titans (10 – 7 – 0)

@

@
new-england-patriots-logo
New England Patriots (13 – 3 – 0)

Sonntag, 14.01.2018 – 02:15 Uhr – ProSieben

In diesem Spiel sind die Rollen etwas anders verteilt. Zwar haben die Tennessee Titans mit dem 22 – 21 über die Kansas City Chiefs gezeigt, dass sie das Zeug haben um in den Playoffs mitzuspielen, aber die New England Patriots sind noch mal eine ganz andere Hausnummer. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, vor allem in der Verteidigung hat sich der amtierende Super Bowl Champion wieder berappelt und marschiert nun wieder.

Das die Titans einen Sieg aus Foxborough entführen, ist kaum vorstellbar. Hier müsste es schon mit dem Teufel zugehen. Auch wenn es sicherlich viele gibt, die sich für die AFC mal einen anderen Gegner im Championship Game als die Patriots wünschen würden, haben die Titans nur minimale Chancen.

Prognose

20 – 34

jacksonville-jaguars
Jacksonville Jaguars (11 – 6 – 0)

@

@
pittsburgh-steelers
Pittsburgh Steelers (13 – 3 – 0)

Sonntag, 14.01.2018 – 19:05 Uhr – ProSieben MAXX

Das Spiel wirkt aufgrund des recht schwachen Auftritts der Jacksonville Jaguars gegen die Buffalo Bills am vergangenen Sonntag als klare Nummer. Die Pittsburgh Steelers sind favorisiert und sollten aber trotzdem gewarnt sein. Natürlich werden die Jaguars mit einer Leistung wie gegen die Bills kein Problem werden, aber ich gehe davon aus, dass wir andere Jaguars sehen werden.

Auf die Verteidigung der Jags ist buchstäblich verlass. Hier kann man förmlich damit rechnen, dass die Steelers vor große Probleme gestellt werden. Fraglich ist jedoch was die Offensive der Jaguars veranstaltet. Schafft man es auch mal gegen große Teams wie den Steelers ein gute Leistung zu bringen, sehe ich hier die Jaguars in perfekter Balance den Sieg einzufahren.

Die Steelers dagegen werden sich voll und ganz auf ihre Offensive verlassen. Genügend Waffen hat man ja. Demnach wird man mehr als nur einen Plan A haben. Interessant wird sein, wie sich die Verteidigung gegen die Jaguars schlagen wird. Insgesamt steckt in diesem Spiel sehr viel mehr als es zunächst vermuten lässt.

Prognose

17 – 24

new-orleans-saints

@

minnesota-vikings
New Orleans Saints (12 – 5 – 0)
@
Minnesota Vikings (13 – 3 – 0)

Sonntag, 14.01.2018 – 02:40 Uhr – ProSieben

Für mich das Spiel der Woche! Zwei Teams, die sich auf Augenhöhe begegnen werden. Während die Minnesota Vikings versuchen werden die Freiwoche und die Heimkulisse zu nutzen, zählt New Orleans auf seine Stars. Allen voran der überragende Drew Brees (38, QB).

New Orleans konnte den Divisionsrivalen, Carolina Panthers mit einer guten Leistung 31 – 26 bezwingen. Gegen die Vikings wird das aber noch mal ein anderes Spiel. Minnesota hatte einen Lauf. Zumindest bis zu den Playoffs. Dass sich das Team auch gern mal schwer tut, nach einer Pause hat, man in der letzten Saison gesehen. Da hagelte es nach einem bärenstarken Auftakt in der Saison eine Niederlagenserie, was schließlich zum verpassen der Playoffs führte.

Die Viks werden alles daran setzen, dass dies nun nicht in den Playoffs erneut passiert. Angesichts der Leistungen in der Regular Season wäre eine Niederlage nun fast schon eine Enttäuschung. Schließlich möchte man den Traum vom Super Bowl Zuhause aufrecht erhalten. Die New Orleans Saints dagegen werden aber alles versuchen dem Kontrahenten in die Suppe zu spucken. Wie bereits erwähnt, ein Spiel auf Augenhöhe ist zu erwarten.

Prediction

29 – 26

To Top