Predictions

Predictions – Week 17

Predictions – Week 17

Obwohl in der AFC bereits feststeht wer es in die Playoffs geschafft hat, geht es hier noch um die wichtigen Seeds. Manchmal kann ein simples Heimrecht über die Teilnahme am Super Bowl entscheiden. In der NFC ist es sogar noch etwas spannender. Hier versuchen die Washington Redskins und die Tampa Bay Buccaneers noch auf den letzten Drücker ein Playoff-Ticket zu lösen.

Sonntag, 01.01.2016

baltimore-ravens
cincinnati-bengals

19:00 Uhr – Paul Brown Stadium, Cincinnati, Ohio

Baltimore Ravens (8 – 7 – 0) @ Cincinnati Bengals (5 – 9 – 1)

Ja, es ist eine bittere Enttäuschung für die Ravens. Baltimore hat durch die knappe 31 – 27 Niederlage bei den Steelers den Einzug in die Playoffs verpasst. Selbst ein Sieg gegen die Bengals wird nicht reichen, das steht fest. Ich glaube die Enttäuschung ist groß, zu groß. Die Bengals siegen knapp!

TIPP

Ravens 23 – 26 Bengals

houston-texans
tennessee-titans

19:00 Uhr – Nissan Stadium, Nashville, Tennessee

Houston Texans (9 – 6 – 0) @ Tennessee Titans (8 – 7 – 0)

Auch die Titans haben durch ihre Niederlage vergangenes Wochenende die Playoffs verpasst. Noch schmerzlicher ist jedoch die schwere Verletzung von QB Marcus Mariota (23, gebrochenes Wadenbein). An dieser Stelle wünsche ich ihm natürlich alles gut. Ich fürchte dies ist auch der Hauptgrund warum die Texans gegen die Titans gewinnen werden.

TIPP

Texans 20 – 10 Titans

carolina-panthers
tampa-bay-buccaneers

19:00 Uhr – Raymond James Stadium, Tampa, Florida

Carolina Panthers (6 – 9 – 0) @ Tampa Bay Buccaneers (8 – 7 – 0)

Selbst ein Sieg im letzten Spiel der Saison kann die enttäuschende Saison der Panthers nicht zum positiven wenden. Zu selten zeigte man Leistungen, welche die Mannschaft letzte Saison in den Super Bowl getragen haben. Tampa Bay dagegen hat noch ein funken Hoffnung auf die Postseason. Man ist jedoch abhängig von anderen Mannschaften. Ich glaube nicht das es die Bucs in die Playoffs schaffen. Aber ein Sieg gegen die Panthers ist alle mal drin!

TIPP

Panthers 23 – 28 Buccaneers

cleveland-browns
pittsburgh-steelers

19:00 Uhr – Heinz Field, Pittsburgh, Pennsylvania

Cleveland Browns (1 – 14 – 0) @ Pittsburgh Steelers (10 – 5 – 0)

Die Browns konnten vergangene Woche ihren ersten Saisonsieg über die San Diego Chargers feiern. Ein schönes Weihnachtsgeschenk für ihre Fans. Leider wird es der einzige Sieg in dieser Spielzeit bleiben. Zwar haben die Steelers ihr Playoff Ticket schon doch man möchte sicherlich den wichtigen dritten Sitz in der AFC behalten. Selbst wenn man Stammspieler schont, heute ist für die Browns nichts zu holen!

TIPP

Browns 17 – 31 Steelers

dallas-cowboys
philadelphia-eagles

19:00 Uhr – Lincoln Financial Field, Philadelphia, Pennsylvania

Dallas Cowboys (13 – 2 – 0) @ Philadelphia Eagles (6 – 9 – 0)

Die Cowboys haben den ersten Seed in der NFC sicher. Daher wird man einige Stammspieler schonen. Vielleicht bekommt sogar Tony Romo (QB, Cowboys) noch einen Auftritt. Für die Eagles geht es auch nur noch um Prestige. Ich sag mal so, schonen die Cowboys viele Stammspieler, dann ist für die Eagles absolut etwas drin. Ansonsten wäre es eine klare Kiste für die Boys!

TIPP

Cowboys 28 – 23 Eagles

buffalo-bills
new-york-jets

19:00 Uhr – MetLife Stadium, East Rutherford, New Jersey

Buffalo Bills (7 – 8 – 0) @ New York Jets (4 – 11 – 0)

Unter der Woche trennten sich die Bills, von Head Coach Rex Ryan. In diesem AFC East spiel geht es ebenfalls nur noch um das Prestige. Während die Jets um ein positives Ende kämpfen, haben die Bills immerhin die Chance auf eine ausgeglichene Bilanz von 8 – 8. Das Hinspiel gewannen die Jets mit 37 – 31 in einem High-Scoring-Game. Diesmal müssen wir leider etwas wenger erwarten.

TIPP

Bills 24 – 18 Jets

chicago-bears
minnesota-vikings

19:00 Uhr – U.S. Bank Stadium, Minneapolis, Minnesota

Chicago Bears (3 – 12 – 0) @ Minnesota Vikings (7 – 8 – 0)

Trotz fulminantem Saisonstart (5 – 0 – 0), haben die Vikings eine enttäuschende Saison hingeleget. Natürlich hatte man auch einige schwerwiegende Ausfälle zu ersetzen, aber dennoch ist es unglaublich wie die Mannschaft eingebrochen ist. Chicago dagegen, hat während der gesamten Spielzeit, nie zwei Beine auf den Boden bekommen. Hier wird Head Coach John Fox hart arbeiten müssen um nächste Saison das Team in die richtige Spur zu bringen.

TIPP

Bears 18 – 26 Vikings

jacksonville-jaguars
indinapolis-colts

19:00 Uhr – Lucas Oil Stadium, Indianapolis, Indiana

Jacksonville Jaguars (3 – 12 – 0) @ Indianapolis Colts (7 – 8 – 0)

Erneut verpassen die Colts die Postseason. Das wird ihnen ganz und gar nicht schmecken. Auf die Defense war nur sehr selten verlass und auch das Laufspiel war alles andere als angsteinflössend. Hier muss absolut in der Offseason gearbeitet werden. Die Jaguars wurden vor der Saison als möglicher Geheimfavorit in der AFC South gehandelt. Auch hier wurde auf allen Ebenen, außer der Verteidigung enttäuscht. Während die Defensive absolut playoffwürdig war, hat die Offense maßlos enttäuscht.

TIPP

Jaguars 19 – 28 Colts

new-england-patriots-logo
miami-dolphins

19:00 Uhr – Hard Rock Stadium, Miami Gardens, Florida

New England Patriots (13 – 2 – 0) @ Miami Dolphins (10 – 5 – 0)

Man kann nicht erwarten, das die Patriots jemanden schonen. Zumindest so lange es ein offenes Spiel ist. Wie wichtig der erste Platz in der AFC ist hat man letztes Jahr gesehen. Auf den letzten Drücker hatte man da das Playoff-Heimspielrecht an Denver verloren, was letztlich im AFC Championship Game den unterschied ausgemacht hat. Mit einem Sieg über den Division Rivale aus Miami hat man ihn sicher. Miami ist aber kein Leichtgewicht. Trotz schwächender Defense hat man einen Playoff-Platz sicher.

TIPP

Patriots 24 – 20 Dolphins

kansas-city-chiefs
san-diego-chargers

22:25 Uhr – Qualcomm Stadium, San Diego, California

Kansas City Chiefs (11 – 4 – 0) @ San Diego Chargers (5 – 10 – 0)

In diesem Spiel geht es tatsächlich noch um etwas. Verlieren die Raiders und gewinnen die Chiefs, dann hätten sie sich den zweiten Platz in der AFC geholt. Ob die Chargers in der Lage sind den Chiefs ein Bein zu stellen? Auch wenn das Hinspiel Mitte September knapp mit 33 – 27 an die Chiefs ging, traue ich den Chargers kaum einen Sieg zu. Wie Kansas sich in den letzten Wochen präsentierte, ist bockstark. Wenn man so spielt, dann kann es wirklich weit gehen.

TIPP

Chiefs 31 – 20 Chargers

arizona-cardinals
los-angeles-rams

22:25 Uhr – Los Angeles Memorial Coliseum, Los Angeles, California

Arizona Cardinals (6 – 8 – 1) @ Los Angeles Rams (4 – 11 – 0)

Auch hier treffen zwei Teams aufeinander die sicherlich mehr von sich erhofft haben. Arizona galt als klarer Playoff-Kandidat. Am Ende waren Anspruch und Realität doch etwas auseinander. Die Rams versuchten nach dem Umzug von St. Louis nach Los Angeles für Euphorie zu sorgen. Diese war aber ziemlich schnell verflogen. Gerade mal 4 Siege, sind einfach zu wenig! Da die Cards sich zuletzt wieder besser präsentierten, wird zumindest der Saisonabschluss gelingen.

TIPP

Cardinals 28 – 13 Rams

oakland-raiders
denver-broncos

22:25 Uhr – Sports Authority Field At Mile High

Oakland Raiders (12 – 3 – 0) @ Denver Broncos (8 – 7 – 0)

Zum ersten mal seit 2003 haben es beide vorjährige Super Bowl Teilnehmer nicht in die Playoffs geschafft. Eines dieser Teams von 2003 waren die Oakland Raiders. Diese hingegen, haben den Playoff-Platz sicher, doch mussten vergangene Woche einen teuren Preis zahlen. QB und M.V.P. Kandidat Derek Carr hat sich das Wadenbein gebrochen! Das ändert natürlich alles für die starken Raiders. Ohne Carr haben die Broncos die Möglichkeit den Chiefs einen großen Gefallen zu tun.

TIPP

Raiders 20 – 21 Broncos

new-york-giants
washington-redskins

22:25 Uhr – FedExField, Landover, Maryland

New York Giants (10 – 5 – 0) @ Washington Redskins (8 – 6 – 1)

Die Redskins müssen gegen die Giants gewinnen um die Playoff Chance zu wahren. Währenddessen muss man gleichzeitig hoffen dass die Packers gegen die Lions verlieren. Problematisch hierbei könnte die Giants defense werden. Wenn sich sogar die Cowboys zwei mal die Zähne ausbeißen, dann weiß man was geschlagen hat. Die Skins sind aber zu Hause unangenehm zu spielen, weshalb ich ihnen tatsächlich einen Sieg zutraue.

TIPP

Giants 21 – 24 Redskins

seattle-seahawks
san-francisco-49ers

22:25 Uhr – Levi’s Stadium, Santa Clara, California

Seattle Seahawks (9 – 5 – 1) @ San Francisco 49ers (2 – 13 – 0)

Vergangene Woche konnten die 49ers gerade mal ihren zweiten Sieg feiern. Nun wartet mit Seattle ein echter Brocken. Seattle stimmt sich schon mal auf die Postseason ein und fertigt ihre NFC West Kontrahenten ab. Klares Ding für Seattle!

TIPP

Seattle 34 – 13 49ers

new-orleans-saints
atlanta-falcons

22:25 Uhr – Georgia Dome, Atlanta, Georgia

New Orleans Saints (7 – 8 – 0) @ Atlanta Falcons (10 – 5 – 0)

Hier treffen zwei extreme starke Offensiven aufeinander. So ist es nicht verwunderlich, dass das Hinspiel der beiden NFC South Teams mit 45 – 32 an die Falcons ging. Auch diesmal tippe ich auf die Falcons und auch diesmal wird es wieder ein High-Scoring-Game.

TIPP

Saints 38 – 43 Falcons

Montag, 02.01.2017

green-bay-packers
detroit-lions

02:30 Uhr – Ford Field, Detroit, Michigan

Green Bay Packers (9 – 6 – 0) @ Detroit Lions (9 – 6 – 0)

Was für ein Spiel! Das ist schon ein vorgezogenes Playoff Spiel. Hier geht es um alles oder nichts! Der Sieger wird als Sieger der NFC North die Playoffs erreich, der Verlierer muss abwarten, wie die Redskins gegen die Giants spielen. Möglicherweise klauen die Packers noch kurz vor Schluss den Division Titel! Auch ich tippe auf die Packers. Aaron Rodgers (QB, Packers) dreht das Spiel mit seinem letzten Drive in einem Herzschlagfinale und wird doch noch King of the North!

TIPP

Packers 31 – 30 Lions

To Top