Predictions

Predictions – Week 7

Predictions – week 7

Freitag 21.10.2016

chicago-bears
green-bay-packers

02:25 Uhr – Lambau Field, Green Bay

Chicago Bears (1 – 5) @ Green Bay Packers (3 – 2)

Der Start für die Bears ist bislang alles andere als optimal verlaufen, was aber unter anderem auch an der Verletzung von Jay Cutler (QB) liegt. Aufgrund der klaren Niederlage vergangene Woche gegen die Dallas Cowboys (30 – 16) werden Aaron Rodgers und seine Packers den ersatzgeschwächten Bears keine Chance lassen. Das prestigeträchtige NFC North Game geht klar an die Packers.

TIPP

Bears 13 – 31 Packers

Sonntag 23.10.2016

new-york-giants
los-angeles-rams

19:00 Uhr – Twickenham Stadium, London

New York Giants (3 – 3) @ Los Angeles Rams (3 – 3)

Trotz gutem Offensivpotenzial haben die Giants keine Konstanz in ihrem Spiel. Mal gut, mal schlecht. Die Rams dagegen leben ganz klar von ihrer Defensive. Daher glaube ich auch, dass die englischen Fans für jeden Punkt dankbar sein müssen.

TIPP

Giants 17 – 14 Rams

new-orleans-saints
kansas-city-chiefs

19:00 Uhr – Arrowhead Stadium, Kansas City

New Orleans Saints (2 – 3) @ Kansas City Chiefs (3 – 2)

Das Prunkstück der Saints ist ihre Offensive rund um Drew Brees (QB). Kansas hat eine solide Offensive und eine ordentliche Defense. Auch wenn man eig. auf die Chiefs setzen müsste, habe ich dieses Gefühl, dass nach dem Spiel beide eine 3 – 3 Bilanz aufweisen.

TIPP

Saints 24 – 20 Chiefs

indinapolis-colts
tennessee-titans

19:00 Uhr – Nissan Stadium, Nashville

Indianapolis Colts (2 – 4) @ Tennessee Titans (3 – 3)

Aktuell weiß man noch nicht wirklich wo die Colts diese Saison stehen. Auch die Titans lassen noch nicht zu tief einblicken. In den letzten beiden Wochen überzeugten sie durch eine gute Offensive, während die Leistungen der Colts immer wieder sehr schwanken. Ein Field Goal von Adam Vinatieri bringt den Sieg für die Colts kurz vor Schluss.

TIPP

Colts 30 – 27 Titans

minnesota-vikings
philadelphia-eagles

19:00 Uhr – Lincoln Financial Field, Philadelphia

Minnesota Vikings (5 – 0) @ Philadelphia Eagles (3 – 2)

Diese Woche wird der Rookie Quarterback Carson Wenz richtig gefordert. Mit den Vikings gastiert eine ungeschlagene Mannschaft im Lincoln Financial Field. Der Start der Vikings ist sehr überraschend und ich gehe auch diese Woche mit ihnen. Allen Spekulationen zum Trotz schlägt sich die Eagles Offense sehr gut gegen die starke Defense aus Minnesota.

TIPP

Vikings 31 – Eagles 28

cincinnati-bengals
cleveland-browns

19:00 Uhr – Paul Brown Stadium, Cleveland

Cincinnati Bengals (2 – 4) @ Cleveland Browns (0 – 6)

Die Bengals suchen noch ihre Form und da kommt Cleveland genau recht. Die Defense der Browns hat meiner Meinung nach keinen der A.J. Green (WR) stoppen kann. Daher glaube ich das ein 300 + Yards Game von Andy Dalton (QB – Bengals) und ein 120 + Yards Game von A.J. Green (WR – Bengals) den Browns keine Chance lässt. Mal davon abgesehen, dass die Browns nach wie vor starke Verletzungsprobleme haben.

TIPP

Bengals 34 – 10 Browns

washington-redskins
detroit-lions

19:00 Uhr Ford Field, Detroit

Washington Redskins (3 – 3) @ Detroit Lions (3 – 3)

Hier treffen zwei ausgeglichene Mannschaften aufeinander. Beide konnten die letzten Wochen überzeugen. Am Ende werden hier Kleinigkeiten entscheiden. Gefühlsmäßig holt Matt Stafford in einem letzten Drive den Sieg für die Lions gegen ansonsten stark aufspielende Redskins.

TIPP

Redskins 23 – 24 Lions

oakland-raiders
jacksonville-jaguars

19:00 Uhr EverBank Field, Jacksonville

Oakland Raiders (4 – 2) @ Jacksonville Jaguars (2 – 3)

Der Höhenflug der Raiders erhielt vergangene Woche einen Dämpfer als man zu Hause gegen starke Chiefs mit 26 – 10 unterlag. Die Frage hierbei ist, ob ich es der Offensive rund um Derek Carr zutraue zurück zuschlagen. Für die Jags wird bereits dieses Spiel ein richtungsweisendes Spiel werden. Mit einem Sieg kann man vielleicht die Saison noch retten. Bei einer Niederlage wird man auch in diesem Jahr schätzungsweise nicht um die Playoffs mitspielen.

TIPP

Raiders 23 – 17 Jaguars

buffalo-bills
miami-dolphins

19:00 Uhr – Hard Rock Stadium, Miami

Buffalo Bills (3 – 3) @ Miami Dolphins (2 – 4)

Für beide Mannschaften ein wichtiges Spiel. Innerhalb der AFC East geht es für die Bills darum den Anschluss an New England nicht zu verlieren und für die Dolphins darum nicht schon jetzt die Saison herzuschenken. Während man bei Miami nicht so recht weiß was man von ihrer Offensive und Defensive bekommt, steht bei den Bills zumindest meist die Defensive und wenn dann die Offensive so funktioniert wie in den letzten beiden Wochen (insgesamt 9 TD’s) dann wird das richtig schwer für Miami.

TIPP

Bills 30 – 21 Miami

baltimore-ravens
new-york-jets

19.00 Uhr – MetLife Stadium, Borough East Rutherford

Baltimore Ravens (3 – 3) @ New York Jets (1 – 5)

Die Jets verkaufen sich aktuell total unter Wert. Dies hängt auch damit zusammen, dass Ryan Fitzpatrick (QB) nicht das abrufen kann was er noch letzte Saison gespielt hat. Doch auch die Ravens ließen zuletzt Federn. Daher wird das hier eine enge Kiste werden. Doch ich glaube das Mike Wallace (WR – Ravens) mit einem 100 + Yards Game und 2 TD’s den Unterschied macht.

TIPP

Ravens 28 – 24 Jets

tampa-bay-buccaneers
san-francisco-49ers

22:05 – Levi’s Stadium, Santa Clara

Tempa Bay Buccaneers (2 – 3) @ San Francisco 49ers (1 – 5)

Es wird eine gehörige Portion Offense der 49ers benötigen um den freien Fall zu verhindern. Die Defensive lässt unglaublich viele Punkte zu und wirkt nach dem Verlust von NoVorro Bowman (LB 49ers) komplett überfordert. Dennoch möchte ich mutig sein und sagen, dass Colin Kaepernick ein gutes Spiel abliefert und die 49ers gewinnen.

TIPP

Buccaneers 21 – 24 49ers

san-diego-chargers
atlanta-falcons

22:05 – Georgia Dome, Atlanta

San Diego Chargers (2 – 4) @ Atlanta Falcons (4 – 2)

Obwohl die Chargers sich bislang meist selbst geschlagen haben, sehe ich dieses Wochenende keine Chance. Das Spiel ist davon abhängig ob Philipp Rivers einen guten Tag hat. Gegen die Falcons bekommen die Chargers ihre Grenzen aufgezeigt. Julio Jones mit einem 120 + Yards Game und TD ist nicht zu stoppen für die Defensive der Kalifornier.

TIPP

Chargers 21 – 34 Falcons

new-england-patriots
pittsburgh-steelers

22:25 – Heinz Field, Pittsburgh

New England Patriots (5 – 1) @ Pittsburgh Steelers (4 – 2)

Dieses Spiel wäre das Game der Woche, wenn die Steelers nicht so ungemein große Verletzungssorgen hätten. Ohne Ben Roethlisberger (QB), DeAngelo Williams (RB) und Markus Wheaton (WR) fehlen den Steelers echte Waffen in der Offensive. Daher werden Brady und Gronk das Feld rocken.

TIPP

Patriots 30 – 20 Steelers

Montag 24.10.2016

seattle-seahawks
arizona-cardinals

02:30 Uhr – University Of Phoenix Stadium, Glendale

Seattle Seahawks (4 – 1) @ Arizona Cardinals (3 – 3)

NFC-West-Division-Game ist das Spiel der Woche. Möchte man von Seiten der Cardinals den Anschluss an Seattle nicht verlieren, muss man an einer der besten Verteidigungen der Liga vorbei. Doch nicht nur das. Gleichzeitig muss man in Russell Wilson einen der gefährlichsten QB’s der Liga ausschalten. Auch wenn ich den Cardinals viel zutraue. Im Moment sind die Seahawks einfach das Team-To-Beat in der NFC-West.

TIPP

Seahawks 27 – 17 Cardinals

Dienstag 25.10.2016

houston-texans
denver-broncos

02:30 Uhr – Sports Authority Field At Mile High, Denver

Houston Texans (4 – 2) @ Denver Broncos (4 – 2)

Als Vorgeschichte muss man wissen, dass Brock Osweiler (QB, Texans) noch in der vergangenen Saison als Backup von Peyton Manning in Denver fungierte. Trotz eines lukrativen Vertragangebotes aus Denver entschied er sich die Franchise zu verlassen und spielt nun für Houston. Genau das wird auch der Grund sein weshalb die bockstarke Defensive der Broncos, Osweiler „auffressen“ wird. Er wird keine 150 Yards werfen und Denver gewinnt das Spiel souverän.

TIPP

Texans 6 – Broncos 20

To Top