Predictions

Predictions – Week 8

Predictions – week 8

Freitag 28.10.2016

jacksonville-jaguars
tennessee-titans

02:25 Uhr – Nissan Stadium, Nashville, Tennessee

Jacksonville Jaguars (2 – 4) @ Tennessee Titans (3 – 4)

Diese beiden Teams befinden sich noch in der Entwicklung. Beide bauen auf junge QB’s (Blake Bortles (24), Jags und Marcus Mariota (23), Titans). Die jeweiligen Teams weisen ähnliche Schwächen auf wobei Tennessee noch etwas ausgewogener agiert. Doch in einem ausgeglichen Match versuchen die Jaguars ihre Saison irgendwie zu retten und besiegen mit einem Field Goal kurz vor Schluss die Titans.

TIPP

Jaguars 26 – 24 Titans

Sonntag 30.10.2016

washington-redskins
cincinnati-bengals

14:30 Uhr – Wembley Stadium, London, England

Washington Redskins (4 – 3) @ Cincinnati Bengals (3 – 4)

Beide Teams haben ihre Stärken in der Offensive. Daher wird es ein Highscoring Game mit dem besseren Ende für die Bengals. Ein Turnover von Washington besiegelt die Niederlage in einem unterhaltsamen Match.

TIPP

Redskins 31 – 34 Bengals

kansas-city-chiefs
indinapolis-colts

18:00 Uhr – Lucas Oil Stadium, Indianapolis, Indiana

Kansas City Chiefs (4 – 2) @ Indianapolis Colts (3 – 4)

Kansans City hat mit einigen Verletzungssorgen auf mehreren Schlüsselpositionen zu kämpfen. Während die Defense mal wieder stark aufspielt, hat die Offensive keinen guten Tag. Indinapolis ist einfach zu schwankend in ihren Leistungen. Auch wenn die Defense alles andere als überragend ist, helfen die Chiefs gehörig mit. Am Ende gewinnen die Colts zu Hause knapp in einem Low Scoring Game.

TIPP

Chiefs 14 – 17 Colts

arizona-cardinals
carolina-panthers

18:00 Uhr – Bank Of America Stadium, Charlotte, North Carolina

Arizona Cardinals (3 – 3 – 1) @ Carolina Panthers (1 – 5)

Für den Super Bowl-Finalisten aus der vergangenen Saison ist diese Spielzeit bislang eine Katastrophe! Die Panthers treffen aber auch auf strauchelnde Cardinals. Vergangene Woche mit einem 6 – 6 nach OT weisen die Cardinals speziell in der Offensive nicht mehr die Durchschlagskraft vergangener Saison auf. Obwohl David Johnson (RB, Cardinals) bislang eine bärenstarke Saison spielt, fehlt es in generell an Unterstützung. Die Panthers setzen sich knapp gegen die Cards durch.

TIPP

Cardinals 20 – 21 Panthers

oakland-raiders
tampa-bay-buccaneers

18:00 Uhr – Raymond James Stadium, Tampa, Florida

Oakland Raiders (5 – 2) @ Tampa Bay Buccaneers (3 – 3)

Hier treffen zwei Teams aufeinander die in den nächsten Jahren richtig groß werden können. Von beiden Mannschaften sind die Schlüsselspieler überwiegend junge hungrige Spieler. Aktuell sind die Raiders aber etwas weiter in ihrer Entwicklung. Mit einem Sieg gegen starke Buccs halten sie die Playoffs-Plätze im Blick.

TIPP

Raiders 31 – 28 Buccaneers

seattle-seahawks
new-orleans-saints

18:00 Uhr – Mercedes-Benz Superdome, New Orleans, Louisiana

Seattle Seahawks (4 – 1 – 1) @ New Orleans Saints (2 – 4)

Eines dieser klassischen Matches: Defense v. Offense. Während Seattle mit einer Top Verteidigung anreisen. Hat New Orleans eine starke Offensive rund um Drew Brees (QB, Saints). Am Ende hält die Defense die Saints unter 20 Punkte und gewinnt

TIPP

Seahawks 22 – 19 Saints

detroit-lions
houston-texans

18:00 Uhr – NRG Stadium, Houston, Texas

Detroit Lions (4 – 3) @ Houston Texans (4 – 3)

Die Texans mussten letzte Woche eine herbe 9 – 27 Niederlage in Denver hinnehmen. Doch die Lions gastieren mit einer weitaus schwächeren Defensive. Dies sollte zumindest für eine bessere Offensivleistung führen. Trotzdem glaube ich, dass die Lions das bessere Ende für sich haben. Matthew Stafford (QB) und seine Offensive werden einer guten Texans Defense Paroli bieten.

TIPP

Lions 23 – 18 Texans

new-england-patriots
buffalo-bills

18:00 Uhr – New Era Field, Orchard Park, New York

New England Patriots (6 – 1) @ Buffalo Bills (4 – 3)

Ihre bislang einzige Niederlage verdanken die Patriots den Bills. In Woche 4 konnten die Bills bei den Pats gewinnen. Obwohl man die Bills zuhause erst mal schlagen muss, werden Tom Brady und Rob Gronkowski dafür sorgen das New England gewinnt.

TIPP

Patriots 34 – 21 Bills

new-york-jets
cleveland-browns

18:00 Uhr – FirstEnergy Stadium, Cleveland, Ohio

New York Jets (2 – 5) @ Cleveland Browns (0 – 7)

Die bisherige Saison verläuft für die Jets nicht wie gewünscht. Doch gegen die immer noch sieglosen Browns werden sie keine Probleme haben. Ryan Fitzpatrick wird den Browns zu viel werden und wirft für 300 + Yards, während Brandon Marshall 120 + Yards fängt.

TIPP

Jets 34 – 17 Browns

san-diego-chargers
denver-broncos

21.05 Uhr – Sports Authority Field at Mile High, Denver, Colorado

San Diego Chargers (3 – 4) @ Denver Broncos (5 – 2)

Vor zwei Wochen gelang den Chargers die Überraschung als sie den amtierenden Super Bowl Sieger zu Hause in San Diego schlugen. Auch diese Woche wird Denver über ihre starke Defense kommen und Philipp Rivers unter 200 Yards halten. Am Ende setzt sich Denver in einem Low-Scoring-Game durch.

TIPP

Tipp: Chargers 14 – 20 Broncos

green-bay-packers
atlanta-falcons

21:25 Uhr – Georgia Dome, Atlanta, Georgia

Green Bay Packers (4 – 2) @ Atlanta Falcons (4 – 3)

Green Bay wird eine starke Offensive benötigen um die Falcons im Zaum zu halten. Während die Falcons aktuell die No. 1 Offensive der Liga vorweisen, sehe ich die Verteidigung der Packers dem Ganzen nicht so gewachsen. Am Ende wird ein starker Aaron Rodgers (350 + Yards / 4 TD’s) einen ebenfalls starken Matt Ryan (400 + Yards / 3 TD’s) bezwingen.

TIPP

Packers 31 – 30 Falcons

Montag 31.10.2016

philadelphia-eagles
dallas-cowboys

01:30 Uhr – AT&T Stadium, Arlington, Texas

Philadelphia Eagles (4 – 2) @ Dallas Cowboys (5 – 1)

Philadelphia wird sich in diesem NFC East Game wehren und es den Cowboys so schwer wie möglich machen. Der überraschende Run der Cowboys wird aber anhalten. In einem ausgeglichenen Spiel besiegelt ein Field Goal kurz vor Schluss den Sieg.

TIPP

Eagles 21 – 23 Cowboys

Dienstag 01.11.2016

minnesota-vikings
chicago-bears

01.11.2016 01:30 Uhr – Soldier Field, Chicago, Illinois

Minnesota Vikings (5 – 1) @ Chicago Bears (1 – 6)

Aller Voraussicht nach können die Bears wieder auf ihren Starting-QB Jay Cutler zurückgreifen, welcher zum kommenden Wochenende hin wieder fit sein wird. Dennoch wird das gegen die Vikings nichts nützen. Trotz der 10 – 21 Niederlage gegen die Eagles, sehe ich das Momentum auf Seiten der Vikes.

TIPP

Vikings 24 – 13 Bears

To Top