TOP 10

Top 10 Edge-Rusher 2020

TOP 10 EDGE-RUSHER 2020

Als erste defensive Position schauen wir uns Edge-Rusher an. Man sagt, dass sie nach dem Quarterback die wichtigste Position im Football darstellen. Einige Superstars wurden diese Offseason auch mit neuen Milllionenverträgen ausgestattet, welche den Markt (außerhalb von Quarterbacks) anführen. Edge-Rusher bestehen aus zwei Positionsgruppen. Zum einen aus den Defensive Ends, welche in 4-3 Verteidigungen (4 Lineman und 3 Linebacker) zu finden sind. Sie sind meist erkennbar, da sie in ihrer Grundhaltung eine Hand auf dem Boden haben. Zum anderen bestehen Edge-Rusher aus Outside Linebackern, die in 3-4 Verteidigungen (3 Lineman und 4 Linebacker) arbeiten. Sie sind meist daran erkennbar, dass sie den Quarterback aus dem Stand versuchen zu rushen.

Platz 10

Embed from Getty Images

Name: Nick Bosa

Team: San Francisco 49ers

Nummer: #97

Alter: 22       Größe: 1,93m       Gewicht: 121kg

Nick Bosa galt als bester defensiver Spieler im 2019 Draft, was ihn schlussendlich zum zweiten Pick machte. Die San Francisco 49ers verstärkten ihre Defensive mit ihm noch weiter. Er startete stark in seine Saison und stellte eine Macht im Passrush dar. Neun Sacks, 47 Tackles und 16 für Raumverlust konnte er verzeichnen. Das brachte ihm die Rookie of the Year Auszeichnung ein und führte sein Team zu einem 13-3-0 Rekord. Auch in den Playoffs schaffte er 4 Sacks und half seinem Team in den SuperBowl. 2020 ist die Verteidigung ähnlich stark geblieben und kämpft weiter um Titel. Er sollte an sein gutes Jahr anknüpfen können und gut abliefern.

Statistik 2019

Tak.SackFFFRTFLQBHitsPDef.
479.01216252

Platz 9

Embed from Getty Images

Name: Za’Darius Smith

Team: Green Bay Packers

Nummer: #55

Alter: 28       Größe: 1,93m       Gewicht: 123kg

Smith kam 2015 als Viertrundenpick zu den Baltimore Ravens. Dort fungierte er die ersten Jahre vor allem als Backup. Von 2015 bis 2017 schaffte er insgesamt nur 10 Sacks. 2018 startete er dann jedoch schon die Hälfte aller Spiele und erreichte solide Werte. Als sein Vertrag auslief, kam er in der Free Agency zu den Green Bay Packers, wo er mit Preston Smith (OLB, 27) ein starkes Duo formte und den Packers einen 13-3-0 Rekord bescherte. Er stellte in nahezu jeder Kategorie einen neuen Bestwert für sich auf und schaffte in zwei Playoffspielen zwei Sacks und einen Safety. In diesem Jahr wird er weiter für Terror sorgen und der starken Packers Defense sicherlich zu Ruhm verhelfen.

Statistik 2019

Tak.SackFFFRTFLQBHitsPDef.
5513.51017370

Platz 8

Embed from Getty Images

Name: Shaquil Barrett

Team: Tampa Bay Buccaneers

Nummer: #58

Alter: 27       Größe: 1,88m       Gewicht: 113kg

Ein weiterer Veteran der auf seinen Durchbruch warten musste, ist Shaquil Barrett. 2014 nahmen ihn die Broncos als ungedrafteten Free-Agent auf. In Denver war er jedoch nie mehr als ein Backup. Nach seinem ersten Jahr, in welchem er nicht spielte, schaffte er in den nächsten vier Jahren nur 14 Sacks. Als er jedoch zu den Tampa Bay Buccaneers kam, änderte sich alles. Auch er verbesserte sich in jeder Kategorie und stellte mit 19.5 Sacks den Rekord 2019 auf. Auch 19 Tackles für Raumverlust und 6 verursachte Ballverluste sind Stats die ganz oben in der Rangliste angesiedelt sind. Nach dem unglaublichen Jahr, möchte er 2020 nun weiter durchstarten und im Rennen um den Sackrekord mitmischen.

Statistik 2019

Tak.SackFFFRTFLQBHitsPDef.
5819.56019372

Platz 7

Embed from Getty Images

Name: Cameron Jordan

Team: New Orleans Saints

Nummer: #94

Alter: 31       Größe: 1,93m       Gewicht: 130kg

An 24. Stelle im NFL Draft 2011 wählten die New Orleans Saints Defensive End Cameron Jordan aus. Die Erwartungen waren von Anfang hoch und außer im ersten Jahr, schaffte er es ihnen jedes Jahr gerecht zu werden. In einer Spanne von 2012-2018 verzeichnete er 10 Forced Fumbles, 70.5 Sacks und 379 Tackles. Trotz einer so erfolgreichen Karriere, schaffte Jordan es letztes Jahr erneut seinen Karrierebestwert in Quarterback-Sacks zu verbessern. Mit 15.5 war er ganz oben dabei und maßgeblich für die gute Verteidigung des 13-3-0 Saints Teams verantwortlich. In den Playoffs verzeichnete er außerdem noch einen Sack. In diesem Jahr nimmt er weiterhin die Führungsrolle der Saints Defense ein und kämpft um einen letzten Vormarsch Richtung SuperBowl.

Statistik 2019

Tak.SackFFFRTFLQBHitsPDef.
5315.50115253

Platz 6

Embed from Getty Images

Name: Joey Bosa

Team: Los Angeles Chargers

Nummer: #97

Alter: 25       Größe: 1,96m       Gewicht: 127kg

Joey Bosa war, ähnlich wie sein Bruder, der beste defensive Spieler im NFL Draft 2016. Er wurde an dritter Stelle von den San Diego Chargers gedrafted. In seinen ersten beiden Jahren überzeugte er mit 23.0 Sacks und 28 Tackle für Raumverlust. 2018 spielte er nur sieben Spiele, weswegen seine Statistiken zurückgingen, aber 2019 fand er zu alter Stärke zurück. Er erreichte einen neuen Meilenstein bei Quaterback-Hits und TFLs. Das bescherte ihm einen Vertrag, der ihn zum bestbezahltesten Defensivspieler macht. 2020 wird er die starke Chargers Defense weiter unterstützen und womöglich einen neuen Sackrekord für sich aufstellen.

Statistik 2019

Tak.SackFFFRTFLQBHitsPDef.
6711.51018310

Platz 5

Embed from Getty Images

Name: Danielle Hunter

Team: Minnesota Vikings

Nummer: #99

Alter: 25       Größe: 1,96m       Gewicht: 116kg

Auf Platz 5 steht ein Spieler der für manche vermutlich überraschend kommt, da er meistens unter dem Radar fliegt. Danielle Hunter wurde in der dritten Runde des NFL Drafts 2015 von den Minnesota Vikings gedrafted. Er ist vielleicht nicht der fünftbeste pure Passrusher aber er ist garantiert einer der drei komplettesten Edge-Defender der Liga. 2015 bis 2017 spielte er überdurchschnittlich, aber 2018 und 2019 ist sein Spiel auf einem ganz hohem Niveau. Er ist ein überdurchschnittlicher Passrusher, was man an 29 Sacks erkennen kann, aber vor allem hat er auch einen unglaublichen Wert im Verteidigen des Laufes. In den letzten beiden Jahren hatte er 142 Tackles, was besser ist als jeder andere Wert eines Spielers in diesem Ranking, und 41 für Raumverlust. Dieses Jahr ist das Ziel der Vikings mindestens die Playoffs zu erreichen. Danielle Hunter wird weiterhin einer der Grundbausteine der Defense sein und abliefern.

Statistik 2019

Tak.SackFFFRTFLQBHitsPDef.
7014.53115220

Platz 4

Embed from Getty Images

Name: T.J. Watt

Team: Pittsburgh Steelers

Nummer: #90

Alter: 25       Größe: 1,93m       Gewicht: 114kg

T.J. Watt, der Bruder von zweimaligem Defensive Player of the Year J.J. Watt, hatte sich in seiner Karriere sicher einige Male anhören müssen, dass er immer im Schatten des Bruders stehen wird. Er wurde 2017 als 30. Spieler von den Pittsburgh Steelers gedrafted. Im ersten Jahr spielte er solide, aber nicht überragend. 2018 und vor allem 2019 war das aber ganz anders. Mit 27.5 Sacks, 57 QBHits, 14 verursachten Ballverlusten und 26 Tackles for Loss, gehört er schon in jungen Jahren zu den ganz Großen auf seiner Position und steht im Moment auf jeden Fall in keinerlei Schatten. Auch in der Passverteidigung zeigte er mit 8 Deflections und 2 Interceptions seinen Wert. 2020 wird er eine der besten Verteidigungen der Liga anführen und einen weiteren Angriff auf die DPOY-Trophäe versuchen.

Statistik 2019

Tak.SackFFFRTFLQBHitsPDef.
5514.58414368

Platz 3

Embed from Getty Images

Name: Khalil Mack

Team: Chicago Bears

Nummer: #52

Alter: 29       Größe: 1,91m       Gewicht: 118kg

Khalil Mack wurde im NFL Draft 2014 an fünfter Stelle von den Oakland Raiders ausgewählt und die Erwartungen waren sehr hoch. Ein Jahr brauchte er um sich an die Liga zu gewöhnen, aber er entlohnte den Pick der Raiders in den drei folgenden Jahren. Er stellte absurd hohe Zahlen auf. Seine 36.5 Sacks, 72 QBHits, 228 Tackles und 52 für Raumverlust brachten ihm 2016 die Defensive Player of the Year Trophäe ein. Danach wurde er für zwei Erstrundenpicks an die Chicago Bears abgegeben. 2018 spielte er nach kurzer Zeit wieder sehr stark, aber 2019 gingen seine Zahlen leicht zurück. Dieses Jahr nimmt er sich vor, die Bears Defense wieder zu einer der besten der Liga zu machen, die Spieler zusammenzuhalten und an seine alten Leistungen anzuknüpfen.

Statistik 2019

Tak.SackFFFRTFLQBHitsPDef.
478.5518144

Platz 2

Embed from Getty Images

Name: Myles Garrett

Team: Cleveland Browns

Nummer: #95

Alter: 24       Größe: 1,93m       Gewicht: 123kg

Kaum ein Spieler erregte 2019 so viel Aufsehen wie Myles Garrett. Leider schaffte er das nicht durch gute Aktionen auf dem Platz, sondern durch ein Attentat mit einem Football Helm auf Steelers Quarterback Mason Rudolph (25), welcher ihn anscheinend beleidigt hatte. Aus diesem Grund spielte er nur 10 Spiele und konnte keine perfekten Stats abliefern. Garrett wurde 2017 von den Cleveland Browns an erster Stelle gedrafted. Er spielte in seinem ersten Jahr 11 Spiele, in welchen er 7 Sacks und 9 Tackles für Raumverlust aufwies. 2018 machte er mit 13.5 Sacks, 3 Forced Fumbles und 29 QBHits auf seinen Namen aufmerksam und 2019 schaffte er in 10 Spielen vergleichbare Werte. Wenn er die ganze Saison spielen kann / darf, wird er garantiert zu den besten auf seiner Position gehören und ordentlich Verwüstung anrichten.

Statistik 2019

Tak.SackFFFRTFLQBHitsPDef.
2910.02011180

Platz 1

Embed from Getty Images

Name: Chandler Jones

Team: Arizona Cardinals

Nummer: #55

Alter: 30       Größe: 1,96m       Gewicht: 116kg

Auf Platz 1 steht ein Spieler, der wie Danielle Hunter, auch eher ein Underdog ist. Chandler Jones wurde 2012 von den New England Patriots an 21. Stelle gedrafted. Er spielte solide in New England, aber über 4 Jahre nie so, dass er ein Spiel hätte entscheiden können oder einen riesigen Vertrag verdient hätte. So führte seine Reise 2016 nach Arizona. Dort ging es für ihn immer steiler nach oben und 2017 hatte er wohl seine beste Saison jemals. Mit 17 Sacks und 28 Tackles für Raumverlust führte er die Liga an. Aber auch sein Jahr 2019 ist von diesen Werten nicht weit entfernt. Mit 19 Sacks holte er fast wieder die meisten Sacks und außerdem verursachte er noch unglaubliche 8 Fumbles. 2020 ist er eine überdurchschnittlich gute Konstante in einem jungen Cardinals Team, das Jahr für Jahr gefährlicher für Playoff-Teams wird.

Statistik 2019

Tak.SackFFFRTFLQBHitsPDef.
5319.08311265
To Top